Habe eine spannende Anfrage erhalten: Bau eines Wasserbettes

..habe zwar in meinem Tischlerleben schon einige Betten entworfen und gebaut..aber ein Wasserbett stellt auch für mich eine neue Herrausforderung dar!

Auch wenn die Gestaltung relativ schlicht gehalten sein soll,-bei so einem Möbel spielt die Statik eine besonders große Rolle. Die gilt sowohl hinsichtlich der baulichen Gegebenheiten (es soll in einer Dachgeschoss-Loftwohnung auf einer abgehängten Galerie aufgestellt werden), als auch im Bezug auf die Materialbelastung des Bettrahmens.

Vorgaben zur Gestaltung:
– Schlicht und EDEL;
– Belastbar (für 300l Wasserfassung + 2 Personen + …);
– möglichst flach / Futon-Optik (Berücksichtigung der Dachschrägen);
– erste Idee der Farbgestaltung: Weiss/Edelstahl;

Das erstes Planungsergebnis:


[13.04.2010]

..es geht weiter!

Nachdem mein Kunde nun seit Monatsanfang die neue Wohnung “sein Eigen”
nennen kann sollen nun auch unseren Bettplanungen in kürze Taten folgen!

Hier nun ein paar Entwicklungsschritte/Detailüberlegungen..

..verschiedene Kantenmaterial-Varianten:

..weitere Variante als Eckverbindung (Schlitz-Zapfen):

Es wurde nun entschieden den Rahmen aus weiss-belegtem Multiplex mit dunkel-gebeizten, geölten Kanten zu bauen und die “Füsse” sollen mit Edelstahl ummantelt werden.

(Das Bett soll bis 01.05. (geplanter Einzugstermin) schon geliefert werden..toi toi toi!)


[15.07.2010]

..(fast) abgeschlossen!

Auch diese Projekt ist (fast) abgeschlossen und die schöne “Umrahmung” lässt das große Wasserbett nun noch luxuriöser erscheinen!

..”(fast)”, weil die Edelstahl-Fussverkleidung vom Metallbauer noch nicht angefertigt wurde!

Ich hoffe auch diesmal einen nicht “nur zufriedenen” sondern überzeugten Kunden hinterlassen zu haben!

[Fotos folgen!]


[Preiskategorie: ab 1000,-€]