Archive for the ‘HWR / STAU-RÄUME’ Category

Hauswirtschaftsraum – “K1″

Für liebe Stamm-Kunden aus Kirchrode haben wir vor kurzem
ein Mehrzweck-Hauswirtschaftsraum
mit Garderobenschrank und Speisekammer-Ausstattung
realisiert.

Hierbei ging es zum einen um eine art “Saison-/Lager-Garderobe”,
wo die aktuell nicht (oder nur selten) genutzten Schuhe/Stiefel und Jacken/Mäntel etc. geordnet verstaut werden können.
(Für die “Haupt-/Tages-Garderobe” haben wir das großzügige Entré bereits mit entsprechenden Maßmöbeln ausgestattet.)
Desweiteren wurde ein offenes “Stau-Regal-System”,
zur übersichtlichen und gut-zugänglichen Lagerung von Vorräten & Getränken,
so wie eine “Staubsauger-Garage”, benötigt.

Den recht schmalen Raum, welcher ein Durchgangs-Zimmer zur Garage ist,
und welcher ebenfalls die Zugangsklappe zur Heizungsversorgung beinhaltet,
haben wir wie folgt verplant.

Linke Seite:
(Hänge-Garderobe & Schuh-Garderobe, in der Darstellung noch ohne Schiebetüren)
HWR-K1-Planung-Saison-Garderobe-links-1

Rechte Seite:
(Getränke-Kisten-Schubladen, Stauböden, Staubsaugergarage
mit abnahmbarer Blende vor der Heizungs-Revisions-Klappe)
HWR-K1-Verpflegungs-Lager-Staubsauger-Garage-rechts-1

Und so sieht nun das fertige Ergebnis aus:

HWR-K1-Einblick-1

Einblick vom Entré

HWR-K1-Links-Garderobenschrank

Einblick vom Garagen-Durchgang

HWR-K1-Links-Garderobenschrank-Schuh-Abteil-1

Saison-Garderobe für Schuhe & Stiefel
(hinter Schiebetüren)

Als Detailbild nochmal die schicken Getränke-Kisten-Auszüge… …und die “Staubsauger-Garage”.
HWR-K1-Rechts-Getränke-Schubladen-1 HWR-K1-Rechts-Staubsauger-Fach-1

 

 

 

 

 

 
Unsere Kunden (und somit auch wir) sind “wiedermal sehr zufrieden mit dem Ergebnis”
 
 

 

 


[Preiskategorie: mit Leichtlauf-Schiebe-Türen & Last-Schubkästen ab 2500,-€]

Hauswirtschaftsraum – “FR1″

Bei diesem Projekt durfte ich mal wieder
einen HWR (Hauswirtschaftsraum) ausstatten.

Es war gewünscht,
nebst sauberer Integration der Waschmaschine unter einer Arbeitsfläche
(inklusive Unterbringung von Wäschekörben, Waschmitteln etc. und unsichtbarer Strom- & Wasser-Zufuhr)
möglichst viel geschlossenen Stauraum (u.a. für Werzeug/Kleinmaschinen, sonstigen Heimwerkerbedarf, sowie diverse Putzutensilien) und einen weiteren Arbeitsplatz,
in einem (trapezförmigen) ca. 6m²-Raum zu schaffen.

Hier der Finalentwurf:

Draufsicht, Hauswirtschaftsraum FR1

Draufsicht, Hauswirtschaftsraum FR1

Seitenansicht,  rechts, Hauswirtschaftsraum FR1

Seitenansicht,
rechts, Hauswirtschaftsraum FR1

Seitenansicht,  links, Hauswirtschaftsraum FR1

Seitenansicht,
links, Hauswirtschaftsraum FR1

Und nun Fotos des fertigen Projektes:

HWR-FR1-Einblick-1

Einblick vom Flur

HWR-FR1-rechts-1

Einblick, rechte Seite

HWR-FR1-Waschmaschine-links-1

Einblick, linke Seite

Und hier noch zwei Detailbilder von den Wasseranschlüssen und den Griffen:

HWR-Griffe-Detail-1HWR-Waschmaschine-Anschlüsse-1

 

 

 

 

 

 

 


Ein Raum indem selbst ungeliebte Arbeiten wie Wäsche sortieren, waschen und/oder zusammenlegen,
oder auch Umtopfen, Basteln, Geschenke einpacken usw. leicht von der Hand gehen…oder gar Spaß machen können.

 

 

 

 


[Preiskategorie: ab 3500,-]

Haus – Wirtschaftsraum – “SO1″

Bei diesem Projekt ging es darum aus einer kleinen Kammer
einen Hauswirtschaftsraum mit Schwerpunkt Speisen & Getränke

herzurichten.

Besondere Herausforderung bestand hierbei speziell in der “Größe” der Kammer,
welche mit knapp 1,5m² nicht übermäßig üppig ausgeprägt war.
Hinzu kam der Wunsch -nebst möglichst viel Stauraum- auch noch einen großen Kühlschrank, eine Mikrowelle und einige Getränkekisten gut zugänglich unterzubringen.

Nach diversen Planungsansetzen konnten wir ein entsprechendes Konzept ausarbeiten:

HWR-Speisekamme-SO1-Planung-1

Nach der Fertigstellung sieht das Ganze nun so aus:

Speisekammer-Wirtschaftsraum-Speiselager-1

Speisekammer-Wirtschaftsraum-Getränkelager-Kühlschrank-1

Speisekammer-Wirtschaftsraum-Putzmittellager-1

Auch wir, aber insbesondere unsere Kunden, waren letztenendes positiv überrascht wieviel Material, Vorräte oder auch Putzmittel nun in dieser Kammer platz finden.
Es ist nicht zu unterschätzen welche Menge an “Stau-Utensiel” selbst in 12 bzw. 18cm tiefen Regalen verstaut werden können, wenn man diese decken-hoch baut.

 

 

 

 


[Preiskategorie: ab 1300,-€]

Return top

SONDERWÜNSCHE?

MICHAEL EDELMANN

TISCHLER & GESTALTER
INTERIEUR & MÖBELDESIGN